Vernetzung

Viele unterschiedliche Menschen interessierten sich für den Nachbarschaftsgarten: Print- und Onlinemedien, Radio Wien, Gebietsbetreuungen und Menschen aus anderen Gemeindebauten, die selbst ein Gartenprojekt starten möchten sowie StudentInnen, die Studienarbeiten über den Garten schrieben oder Erfahrungen zum Thema Gemeinschaftsgärten austauschen wollten.
Der Verein Wirbel besuchte mehrere Veranstaltungen zur Weiterbildung und zum Austausch mit anderen Projekten: Den Terra Madre Kongress in Wien, eine Tagung zu urbaner Landwirtschaft in Tutzing/D, den runden Tisch der Gemeinde Wien/MA 17 zu interkulturellen Gärten und Veranstaltungen von Gartenpolylog in Wien.

www.gartenpolylog.org
Der Verein Gartenpolylog vernetzt bestehende Initiativen interkultureller Gärten in Österreich und möchte weitere Gemeinschaftsgärten initiieren.

www.stiftung-interkultur.de
Die Stiftung Interkultur koordiniert und vernetzt interkulturelle Gartenprojekte in Deutschland.

Artikel Zwischenbilanz Mai 2009
Artikel als PDF zum Download